RATZELFATZEL - Infos rund um Ratten
  September 2009
 
"
September 2009


Der Monat fing sehr schön an: Das AB bei Jessy hatte wunderbar angeschlagen und sie hatte keine Atemwegsprobleme mehr. Allerdings ist sie noch immer sehr dünn und wird immer noch getrennt von den anderen mit Extraportionen gefüttert. Ansonsten schlägt sich meine Oma prima und genießt den Auslauf, auch wenn sie nun lieber kuschelt, als spielt.
Öhrchen's Tumor wächst leider zunehmends. Aber so lange sie noch damit klar kommt, mache ich mir noch keine traurigen Gedanken.

Muffin und Choci sind ohnehin meine sorgenfreien Mädels. Die beiden spielen noch miteinander, als wären sie Jungtiere. Und beide fressen wie die Scheunendrescher...
 
 
Schmutzis Tumor wächst zum Glück nur langsam. Was müssen aber auch wirklich so viele meiner Mädels diese grässlichen Dinger bekommen? Zum Glück stört Schmutzi das Ding überhaupt nicht. Die Kleine ist ja ohnehin süß, aber von Tag zu Tag verwandelt sich ihre Schüchternheit nun in Aufdringlichkeit. Sie ist wirklich ein verdammt süßer Spatz!
Lucy wird auch immer mehr zu einer Traumratz. Sie kann zwar manchmal noch grob sein, aber wenn man sie mit Leckerein besticht, wird sie sogar ganz kuschelig. Natürlich ist sie im Auflauf noch immer ein wahrer Wirbelwind, der nicht weiß, wohin mit der ganzen Energie.

Eine Nachricht gibt es noch. Da ja die Integration der beiden Damenrudel nicht funktioniert hat - ich erinnere nur an meine Stänkermuffin! - Schmutzi und Lucy zu zweit jedoch kein Rudel darstellen, wird es nächsten Monat wohl Zuwachs geben. Doch mehr verrate ich hier noch nicht!


 
  Bereits 49806 Besucher (183289 Hits)