RATZELFATZEL - Infos rund um Ratten
  Juli 2009
 
"
Januar Februar März April Mai Juni
Juli August September Oktober November Dezember


Juli 2009
 

Juli war leider kein besonders schöner Monat. Auch wenn er nicht schlecht begonnen hatte. Choci war eine unglaublich brave Patientin und ließ die Fäden komplett in Ruhe. Vorsorglich trennte ich sie die ersten Tage von der restlichen Bande, damit auch die an der Wunde nichts anstellen. Denn beim täglichen gemeinsamen Auslauf, fanden die anderen die Naht schon sehr interessant.   
Die Wunde ist wieder super verheilt. Nun muss nur noch das Fell richtig schön nachwachsen und nichts mehr erinnert an die Operation. Vom Charakter her hat sich mein Rättchen auch nicht verändert: Selbst mit der Naht war sie genauso draufgängerisch und lebensfroh wie immer.
Nachdem Choci wieder komplett fit war, traute ich mich an die Integration der fünf zu den drei „Neuen“ ran. Diese sah anfangs eigentlich recht vielversprechend aus.
  Wie man auf dem Bild sehen kann, gab es mit sieben der Mädels auch keinerlei Probleme. Öhrchen war zwar etwas aufbrausend, aber beruhigte sich schon nach ein paar Treffen. Der Rest verstand sich auf Anhieb sehr gut. Abgesehen von Muffin. Diese fehlt auch auf diesem schönen Gruppenfoto. 
Kaum setzten wir Madame dazu, plüschte sie und watschelte schnaubend durch den kleinen Integrationsauslauf. Wenn sie auf eine der Neuen traf, reagierte sie extrem aggressiv und ich musste immer dazwischen gehen. Schließlich habe ich nun am Ende des Monats die Integration unterbrochen und werde Mitte August einen neuen Versuch starten, in der Hoffnung, dass sich Muffin bis dahin etwas beruhigt.
Mitte des Monats ging es dann leider mit Suey rasch bergab. Sie baute sehr ab und war unglaublich anhänglich.
Zusätzlich entdeckte ich noch einen Tumor am Bauch bei ihr.
Sie baute wirklich sehr stark ab, nur habe ich nicht damit gerechnet, sie am 24. Juli morgens tot im Käfig aufzufinden. Ich wollte ihr gerade ihre Medizin geben. Meinen kleinen Spatz vermisse ich wirklich sehr, weil sie von der alten Truppe die liebesbedürftigste war. Auf dem Bild sieht man sie während der Integration zusammen mit Schmutzi und Smooch in meiner Weste eingekuschelt.
  Neben all dem Integrationstrubel habe ich es zusätzlich noch geschafft, wieder einen Schrank in ein Rattenparadies umzubauen.
In diesem wohnen nun Schmutzi, Lucy und Smooch. Eigentlich will ich ihn ja mit dem Schrank der anderen verbinden, aber das kann ich erst, wenn sich alle Damen irgendwann verstehen. Auf dem Bild sieht man die Behausung im halbfertigen Zustand.


Januar Februar März April Mai Juni
Juli August September Oktober November Dezember

 
  Bereits 50844 Besucher (185850 Hits)