RATZELFATZEL - Infos rund um Ratten
  Frischfutter
 
"

Frischfutter

Auch Frischfutter brauchen Ratten täglich! Dazu eignen sich viele Obstsorten und verschiedenes Gemüse. Es eignen sich jedoch nich alle Arten: Zitrusfrüchte sind zu sauer und Kohlsorten wirken blähend. Welche Sorten geeignet sind, findet man hier: Obst und Gemüse.
Für die Verfütterung von Frischfutter muss man eigentlich nur wissen, dass man es den Tieren so gibt, wie man es selbst essen würde: Kerne entfernen, das Weiße bei Paprika und Tomate wegschneiden, vorher abwaschen, keine verwelkten Blätter geben,... Nur gewürzt dürfen die Lebensmittel nicht sein.
Neben Obst und Gemüse kann man den Tieren als besondere Zugabe auch gekochten Reis, gekochte Kartoffeln und Nudeln geben, solange diese nicht in Salzwasser gekocht wurden. Hin und wieder ein hartgekochtes Ei bringt Leben in den Käfig. Ab und zu darf auch gerne milder Käse verfüttert werden. Auch im Kräuterbeet findet sich so manche Leckerei für den Rattengaumen. Ebenso gibt es Nüsse und bestimmtes Trockenobst, an denen die Nager ihre Freude haben.
Ich persönlich bemühe mich, dass meine Tiere genug Abwechslung im Futternapf haben. Wir essen auch nicht jeden Tag das Gleiche und auch das Rattenherz freut sich, wenn es verschiedene Geschmacksrichtungen zur Auswahl hat. Da Ratten intelligent sind, arbeiten sie auch gerne für ihr Essen: Beschäftigungsideen.



 
  Bereits 50180 Besucher (184386 Hits)