RATZELFATZEL - Infos rund um Ratten
  Eis
 


Eis


Wenn es draußen sehr heiß ist und die Tiere wegen der Wärme nur faul herum liegen, dann biete ich ihnen im Auslauf gerne ein Eis an. Dazu braucht man nur einen Eiswürfelbehälter, Wasser und verschiedene Obst- und Gemüsestücke.

Dieses kleine Ratteneis biete ich nur im Auslauf an. Der Käfig würde sonst recht schnell nass werden. Es ist eine Freude zu sehen, wie die kleinen Racker auf das flutschige kühl reagieren.

Manche versuchen es gierig mit den Pfoten und Zähnen zu packen, und andere lecken nur vorsichtig daran. Natürlich kann auch ein Kandidat dabei sein, der nicht weiß, was das jetzt soll und den es gar nicht interessiert. Sobald das Eis jedoch so weit geschmolzen ist, dass das Melonen- oder Gurkenstück ertastbar ist, werden die Ratten sich um das Eis reißen.

Selbstverständlich sollte man das Eis nicht im Winter anbieten, wenn es ohnehin kalt ist. Die Gefahr, dass sich die Tiere dabei erkälten ist einfach zu groß. Außerdem sollte man auch hier, das Tier zu nichts zwingen. Zeigt es kein Interesse an der Erfrischung, dann sollte man dies akzeptieren.


 
  Bereits 66902 Besucher (213613 Hits)