RATZELFATZEL - Infos rund um Ratten
  VorErstemTreffen
 
"

Vor dem ersten Treffen

 
Alle beteiligten Ratten sollten bereits ein gewissen Vertrauen zum Menschen haben, da es so leichter ist, bei Schwierigkeiten einzugreifen. Außerdem sollten sie neuen Tiere erst auf die anderen treffen, wenn ausgeschlossen werden kann, dass sie Krankheiten oder Parasiten übertragen könnten.

Um die Tiere schon vor der ersten Begegnung mit dem Geruch der anderen vertraut zu machen, kann man das gebrauchte Streu bzw. Nistmaterial der Rudel tauschen. Auch benutzte Einrichtungsgegenstände wie Häuschen eignen sich dazu.
Oft wird auch empfohlen, die Käfige nebeneinander zu stellen. So, dass sich die Ratten sehen und riechen, aber nicht anfassen können. Also mit einem Sicherheitsabstand von einigen Zentimetern zwischen beiden Parteien.
Manche Rattenhalter tauschen während der Integration auch gerne die Käfige miteinander. Dabei befinden sich die Tiere dann im Revier der anderen.

Streutausch, Käfiganeinanderstellen und Käfigtausch sind Methoden, die nicht jeder empfiehlt. Es kann sein, dass gerade dies zu Aggressionen bei den Ratten führt und somit die Integration erschwert. Wie der Rattenhalter es letztendlich handhabt, muss er selbst entscheiden. Ich persönlich habe sowohl gute, als auch schlechte Erfahrungen damit gemacht und festgestellt, dass es sehr von den Tieren abhängt.



 
  Bereits 50212 Besucher (184691 Hits)