RATZELFATZEL - Infos rund um Ratten
  Transport
 
"

Transport
 
 
 
  Ratten müssen nicht oft transportiert werden. Eigentlich nur dann, wenn sie einziehen, zur Urlaubsbetreuung gehen oder zum Tierarzt müssen. Für welche Transportbox man sich entscheidet, hängt unter Anderem von der Anzahl der Tiere ab. Der Handel bietet da viel Auswahl. Wichtig ist, dass die Transportbox groß genug ist, genug Luftzufuhr bietet, ausbruchsicher ist und man die Tiere dort leicht rein- und rausbekommt.

Auch während eines kurzen Transportes, benötigen die Tiere Essen und Trinken. Für eine Stunde reicht etwas Trockenfutter und für die Flüssigkeitszufuhr Gurke. Für längere Transporte bietet es sich an, eine Trinkflasche an die Box zu basteln. Damit es nicht zu nackt in der Box ist, fülle ich diese gerne mit Zeitungsschnipseln.
Ist es sehr heiß, so bietet es sich an, Kühlakkus unter die Transportbox zu legen. Im Winter hingegen eignet sich eine Wärmflasche und ein Handtuch über der Box, wenn es draußen recht windig ist.




 
  Bereits 49806 Besucher (183317 Hits)